Was in der Region los ist

Unsere Region ist berühmt für ihre Wanderwege durch Weinberge und Täler. Wir befinden uns ganz in der Nähe des berühmten Jakobwegs, welcher schließlich in Santiago de Compostela in Nordspanien endet.

 

Für Historiker gibt es zahlreiche Schlösser, Bastiden und Kirchen.

 

Unser lokales Tourismusbüro informiert Sie über Wander- und Fahrradrouten, lokale Sehenswürdigkeiten und viele spektakuläre Veranstaltungen und Abendmärkte welche hier im Sommer stattfinden.

 

Außdem kann gegen eine günstige Gebühr unter  www.bikehiredirect.com ein Fahrradverleih organisiert werden, der für die Zeit Ihres Workshops verschiedene Größen und Modelle von Fahrrädern bereitstellt.

AubeterreDronne.jpg
The River Dronne

There are beaches, a water park, fishing and kayaking along the river. St Aulaye has a charming beach with a restaurant next to it, as well as a pretty bastide to stroll through. The pretty village of Aubeterre also offers kayaking, fishing and river swimming and a good selection of restaurants.

The adventure park in Poltrot is very popular with children (big and small!). There are also a number of theme parks in the direction of Bordeaux.

Wine tasting

Wein Liebhaber haben die Qual der Wahl. Wir sind umgeben von mehreren hunderten Weinbergen, in denen Wein probiert und gekauft werden kann. Sehen Sie hier welche mit dem Fahrrad erreichbar sind. Wir sind nur 40 Minuten von St. Emilion entfernt, dem berühmtesten Weinort der Welt. Private Weintouren können hier gebucht werden. Bordeaux ist etwas mehr als eine Stunde entfernt und hat viele weitere Weintouren im Angebot. Auch nach Cognac ist es nur eine Stunde.

Riding
Sacred Sites

Es gibt auch einen Stall vor Ort, der von einer englisch-französischen Familie betrieben wird und Angebote für alle Reitlevel sowohl in Französisch als auch in Englisch anbietet. Sehen Sie hier mehr.

Die größte unterirdische Kirche Europas befindet sich in Aubeterre und ist ein Muss. Romanische Kunst ist in der Region reichlich vorhanden. Hier ist eine Wegbeschreibung zu diejenigen, die zu Fuß erreichbar sind.